Funktionen

Liebe Tennisfreunde,

in diesem Abschnitt erklären wir euch die neusten Features der Homepage. Aufgrund der mittlerweile hohen Mitgliedszahl haben wir entschieden, neue Wege zu beschreiten. Das bestehende Schlüsselkonzept wird durch ein digitales Schließsystem ersetzt. Konkret bedeutet das, dass anstatt der bisher verwendeten Schlüssel, RFID-Chips sowie Zugangscodes den Weg zum Tennisplatz bereiten. Um eines vorwegzunehmen: Jedes Mitglied bekommt einen RFID-Chip (gegen Kaution) und kann wie gewohnt die Tennisanlage KOSTENLOS nutzen. Die Homepage besitzt drei wesentliche Funktionen, die in weiterer Folge näher erklärt werden: 

1. Reservierungsmodul

2. Forderungsmodul 

3. Turniermodus 


1. Reservierungsmodul (Für Mitglieder und Gäste):

Zukünftig können Tennisplätze wieder reserviert werden. Einziger Unterschied zu früher. Die Reservierung erfolgt ab sofort via Handy-App (Link) einfach und unkompliziert über die Homepage. Die einzige Bedingung ist, dass du dir ein Benutzerkonto anlegst. Mitglieder haben das Recht die Tennisplätze kostenlos nutzen zu können. Gehe dazu auf den Reiter "Reservierung". Es öffnet sich ein Fenster wie im Bild unten dargestellt.

- Rot bedeutet, dass der Platz gesperrt ist und nicht bespielt werden kann
- Grün bedeutet, dass der Platz zum jeweiligen Zeitslot (jeweils 60 min Slots) reserviert werden kann
- Gelb bedeutet, dass der Platz von einem Mitglied des Tennisclubs reserviert wurde
- Blau bedeutet, dass der Platz von einem Gast reserviert wurde 

Hast du dich für einen Zeitpunkt entschieden, klickst du auf den gewünschten Zeitslot. Anschließend öffnet sich folgendes Fenster:

- In diesem Fenster kannst du angeben mit wem du spielst (keine Pflicht). Du kannst den Platz auch als Einzelperson reservieren.
- In der Zeile darunter gibst du an, für wie lange du den Platz reservieren willst.
- Im Feld rechts werden dir die Kosten für die Reservierung berechnet. Wie bereits angemerkt, können Mitglieder des TCH den Platz kostenlos nutzen. Gäste und Nichtmitglieder können den Platz für 10€/h anmieten.
- Damit Gäste einen Platz reservieren können, muss zuerst ein Spielguthaben aufgeladen werden. Dies erfolgt unter Benutzer > Spielguthaben. Das Guthaben kann mittels Debit- oder Kreditkarte aufgeladen werden.

Durch betätigen des Buttons "Speichern" wird der Platz für dich reserviert. Es öffnet sich anschließend ein Fenster und wie folgt aussieht:

- Nach Bestätigung der Reservierung erhältst du einen PIN Code und damit den Platz betreten kannst. Der PIN-Code ist nur für die Dauer der Reservierung freigeschalten.
- Mitglieder können den Platz natürlich auch mit ihrem RFID-Chip betreten.

Vielleicht fragt ihr euch jetzt, wieso ich den Platz reservieren soll, wenn ich ohnehin mit meinem Chip dem Platz betreten kann. Die Frage ist durchaus berechtigt. Obwohl wir finden, dass uns dieses System viele Erleichterungen bringt, ist es kein MUSS. All jene die sich mit dem Ganzen nicht anfreunden können, können nach wie vor den Platz nach belieben betreten. Bei vielen Leuten ist die Lage jedoch so, dass sie nur an bestimmten Tagen Zeit zum Tennisspielen haben. Auch diesen Personen möchten wir die Möglichkeit bieten ein Match auszutragen. Sollten zur reservierten Zeit andere Personen den Tennisplatz nutzen, ist der Platz für die Personen die den Platz reserviert haben, zu Räumen. Natürlich könnt ihr auch ein Doppel austragen. ;-) 


2. Forderung (Nur für Mitglieder):

Nun kommen wir zum wahrscheinlich interessantesten neuen Feature. Zukünftig wird es wieder eine Rangliste geben. Genauer gesagt handelt es sich um eine Forderungspyramide. Jedes Mitglied kann sich dazu unter dem Link "Forderung"  anmelden. Der Hintergedanke daran ist, ähnlich wie im Weltcup oder der Bundesliga den aktuell besten Tennisspieler des Dorfes zu ermitteln. In der Abbildung unten ist eine solche Forderungspyramide dargestellt:

- Die Forderungspyramide repräsentiert die aktuelle Rangliste.

- Durch ausgesprochene Forderungen ("ja wir wissen das klingt wie im alten Ägypten ;-)") kann der eigene Rang verbessert werden. Wird eine Forderung ausgesprochen und vom Gegner angenommen, kommt es zum Showdown.

- Bei diesem Modus darf jeder Spieler jeden anderen Spieler fordern, jedoch nur maximal 2x pro Jahr.

- Alle Spieler werden auf Basis des Punktekontos gereiht. Der Gewinner eines Forderungsspiels sammelt Punkte - die Anzahl der Punkte ist abhängig vom geschlagenen Gegner. Ist der Gegner die Nummer 1 der Forderungsliste, so kann man bei einem Sieg 100 Punkte gewinnen, ein Spieler auf Platz 2 ist 90 Punkte wert. Der Spieler auf Platz 10 und alle dahinter sind jeweils 10 Punkte wert.

- Die Matches werden direkt mit dem herausgeforderten vereinbart. Dieser muss nach dem Match das Ergebnis bestätigen. Anschließend erfolgt eine automatische Neureihung der Rangliste.

- Gespielt wird im Mixed-Einzel auf einem gewonnen Satz.

Neben dem Aspekt, den Verein zu beleben, dient die Rangliste als SETZUNG FÜR DIE VEREINSMEISTERSCHAFT. Je höher die Ranglistenposition, umso besser die Ausgangslage bei der Vereinsmeisterschaft.


3. Turnier (nur für Mitglieder):

Unter diesem Link wird zukünftig die Organisation der Vereinsmeisterschaft abgehalten. Aufgrund der im letzten Jahr zahlreichen Teilnehmerzahl bei der Vereinsmeisterschaft konnte die Austragung nicht mehr an einem einzigen Tag durchgeführt werden. Letztes Jahr erfolgte die Auslosung/Organisation ausschließlich über WhatsApp. Um die Vereinsmeisterschaft zukünftig professioneller und effizienter gestalten zu können, erfolgt die Organisation zukünftig über den Turnier-Modus der Homepage. Der Turnierbaum wird in der Homepage ständig aktualisiert. Die jeweiligen VM-Paarungen vereinbaren einen Termin für die Austragung des Meisterschaftsspieles. Nach Abschluss des Matches wird das Ergebnis veröffentlicht. Nach Bestätigung des Partners wird der Turnierbaum automatisch aktualisiert.